2017

Februar 2017 17:30 – 18:30 Uhr 

Rollstuhl- und Mobilitätstraining 

„Lust auf mehr Mobilität…?“ 

Bordsteinkanten, Gullydeckel, Kopfsteinpflaster… Alltägliche Hürden auf den Wegstrecken mit dem Rollstuhl führen mitunter zu Bewältigungsängsten und Hemmnissen, ohne Begleitung das Haus zu verlassen.

Wir möchten Rollstuhlfahrer unter dem Titel „Lust auf mehr Mobilität…?“ einladen, anhand des Mobilitätstraining Alltagssituationen besser zu meistern, den sicheren Umgang mit dem Rollstuhl zu stärken und somit ein Mehr an Mobilität und Eigenständigkeit zu erhalten.

Dieses Training ist ebenfalls für Betroffene empfehlenswert, die sich präventiv auf den Umgang mit dem Rollstuhl vorbereiten möchten bzw. sich schon gedanklich damit befasst haben, dass es mit einem Rollstuhl in einigen Situationen doch leichter gewesen wäre.

Teilnehmer: MS-Erkrankte, Angehörige und Interessierte

Wann: 4x dienstags: 07.02., 14.02., 21.02. und 28.02.2017 jeweils von 17:30 – 18:30 Uhr

Wo: Sporthalle der Hauptschule 

Fahrendeller Str. 25, 44787 Bochum

Trainerin: Margret Kaminski, Übungsleiterin für Reha-Sport

Anmeldeschluss: 03.02.2017 unter 0234 – 30 82 87 oder an berater@dmsg-bochum.de


März/April 2017 

Ernährung bei Multipler Sklerose – 

Theorie und Praxis 

Da dieses Angebot bei den Teilnehmern immer wieder viel Anklang findet, gibt es auch in diesem Frühjahr eine weitere Fortsetzung.

Petra Schneckner, Ernährungsberaterin, wird den Teilnehmer beim gemeinsamen Kochen Hinweise über „gute“ u. „wichtige“ Nahrungsmittel geben. Fragen können auch während des Kochens, beim anschließenden Essen oder beim Abwasch erörtert werden.

Wann: 4x dienstags: 14.03., 21.03., 28.03. und 04.04.2017, jeweils von 18:30– 21:30 Uhr

Wo: Kath. Familienbildungsstätte

Am Bergbaumuseum 37, 44791 Bochum

!!!!! Die Lehrküche befindet sich in der 2. Etage und ist nur über Treppen erreichbar!!!!!! 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung bis zum 07.03.2017 erforderlich unter 0234 – 30 82 87 oder an berater@dmsg-bochum.de 

Pro Termin wird ein Betrag von 7,00 € 

für Lebensmittel erhoben.


April 2017 16:0O – 17:00 Uhr 

Ganzheitliches Gedächtnistraining 

Das Ganzheitliche Gedächtnistraining steigert auf spielerische Art und Weise die Leistungsfähigkeit des Gehirns und wird ohne Stress und Leistungsdruck durchgeführt. Die unterschiedlichen Sinne (fühlen – hören – schmecken – sehen – riechen) und beide Gehirnhälften werden beim „ganzheitliches Gedächtnistraining“ mit einbezogen. Diese Form des Gedächtnistraining bietet nicht nur Merktechniken und Arbeitsstrategien, sondern sensibilisiert die Wahrnehmung, fördert den Wortschatz, die Konzentration und das Abrufen von Wissen.

Nachweislich beeinflusst es die Lernfähigkeit und Aufnahmebereitschaft des Gehirns positiv und fördert die Sprachfähigkeit und soziale Kompetenz.

Bringen Sie Ihre grauen Zellen wieder in Schwung!

Wann: 4 x mittwochs: 05.04., 12.04., 19.04. und 26.04.2017, jeweils von 16:00 – 17:00 Uhr

Wo: Haus der Begegnung, Raum 3 Alsenstraße 19a, 44789 Bochum

Trainerin: Margret Kaminski (Gedächtnistrainerin im Bundesverband für Gedächtnistraining)

Die Teilnehmerzahl begrenzt! Deshalb ist eine

Anmeldung bis zum 27.03.2017 erforderlich unter 0234 – 30 82 87 oder an berater@dmsg-bochum.de

31.05.2017 18:00 Uhr 


Welt-MS-Tag 

Lebensqualität ist das diesjährige internationale Thema des Welt MS Tag

Wir möchten Sie zu unseren Vorträgen zum Thema Aktuelle Aspekte der MS-Therapie“ einladen.

Zuerst informiert Prof. Dr. med. Peter Schwenkreis Sie über die verschiedenen Aspekte der MS Therapie und gibt Ihnen einen Überblick über die aktuelle Entwicklung in der Immuntherapie.

Danach wird Sie Dr. Stefan Fey informieren inwiefern die Naturheilkunde einen Beitrag zur symptomatischen Therapie der MS leisten kann.

Wann: 31.05.2017 um 18 Uhr

Wo: Haus der Begegnung, Saal, Alsenstraße 19a, 44789 Bochum

Referenten: Prof. Dr. med. Peter Schwenkreis, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Dr. med. Stefan Fey, Klinik für Naturheilkunde der Klinik Blankenstein


14.06.2017 

Wohnberatung 

Oft sind es Kleinigkeiten, die das Leben leichter machen!

Mit dem Beratungsangebot der FTB Wohnberatungsstelle Volmarstein können für Sie geeigneten Lösung gefunden werden. Eine geeignete Wohnraumgestaltung und/oder der Einsatz von technischen Hilfsmitteln erleichtern oft die Durchführung von häuslichen Arbeiten. Dadurch wird Menschen mit Behinderungen das Leben in der eigenen Wohnung ermöglicht. In der behinderten/seniorengerechten Demonstrations- und Versuchswohnung und der Hilfsmittelausstellung des FTB (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) können Lösungsmöglichkeiten für unterschiedliche Problembereiche demonstriert und vielfältige Hilfsmittel von Interessenten ausprobiert werden.

Wann: 14.06.2017
Abfahrt: 10:15 Uhr vom Fernbusbahnhof Bochum, Wittener Straße 2 (unter der Eisenbahnbrücke), 44789 Bochum

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Deshalb ist eine Anmeldung bis zum 27.05.2017 erforderlich unter 0234 – 30 82 87 oder an berater@dmsg-bochum.de


 11.08. bis 15.08.2017

Seminar „Unsichtbare Symptome der MS – Strategien zum besseren Umgang“

Ziel dieses Seminars ist es Methoden kennenzulernen, mit denen Sie aktiv gegen unsichtbare Symptome der MS, z.B. Schmerzen, kognitive Störungen oder Fatigue entgegenwirken können.
Das Seminar findet in einem barrierefreien Hotel mit Schwimmbad, Sauna und Wellness-Bereich in Bad Driburg statt.
Die von uns gebuchten Einzelzimmer sind mit Du/WC, Tel., Kabel-TV ausgestattet.
Der Eigenanteil beträgt 70,00 € pro Person und beinhaltet die gesamten Seminarkosten (Honorare für Referenten und Kursleiter, Eintritt etc.) und 4 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollpension.
Die An- und Abreise muss selbst organisiert und finanziert werden, wobei wir gerne bei der Vermittlung von Fahrgemeinschaften behilflich sein werden.
Mitglieder, die eine vereinseigene Fahrdienstberechtigung haben, können unseren Fahrdienst auch für diese Fahrt in Anspruch nehmen. Hierbei müssen allerdings die anfallenden Kosten in voller Höhe selbst getragen werden.
Auskunft über die Höhe der Kosten erteilt Ihnen Hr. Stemmer (Tel. 02327 – 29 19 98 oder Email an t.stemmer@dmsgbochum.de)

Ihre Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unter 0234 – 30 82 87 oder per Email an berater@dmsgbochum.de) bis zum 15.06.2017 erforderlich und wird erst durch den Zahlungseingang von 70,00 € auf das unten genannte Konto verbindlich.
Die Teilnehmer werden nach Datum des Zahlungseingangs berücksichtigt, nicht nach Anmeldedatum!!

Da dieses Seminar auf 13 Teilnehmer beschränkt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung ratsam.
Wenn sich mehr Personen anmelden, werden wir eine Nachrückliste anlegen. Hierbei ist auch der Zahlungseingang entscheidend.
Sie werden von uns nach Zahlungseingang benachrichtigt, ob Sie teilnehmen können oder auf unsere Nachrückliste gesetzt werden mussten. Zahlungen der Mitglieder der Nachrückliste die nicht teilnehmen können, erhalten Ihre Zahlung umgehend zurück.

Das vollständige Seminar-Programm wird Ende März 2017 zur Verfügung stehen und kann bei uns angefordert werden.
Für Fragen zu diesem Seminar steht Ihnen Fr. Kaminski (Tel. 02327 – 78 08 79, oder Email: info@dmsg-bochum.de) zur Verfügung.
Bei Reiserücktritt kann die Erstattung des Eigenanteils nur nach Vorlage eines ärztlichenAttests erfolgen.

Zuzahlung für das Seminar bitte auf folgendes Konto:

Name: DMSG-OV Bochum
IBAN: DE61 3602 0030 0006 3805 73
BIC: NBAGDE3E
Bank: National Bank AG Bochum
Verwendungszweck: Seminar 2017